BDSM

BDSM sind Praktiken, die Sklaverei, Disziplin, Herrschaft, Unterwerfung oder Sadomasochismus beinhalten. Der dominante Partner (Dom) übernimmt oft die Kontrolle über den anderen (Sub). Die Grundbedingung der BDSM Praktiken ist, dass beide Partner übereinstimmen müssen. Diese Spiele können ganz kreativ sein und es werden dabei unterschiedliche Instrumente wie Peitschen, Latex-Kleidung oder gewöhnliche und ungewöhnliche Sexspielzeuge oft verwendet.